Babyphone – Zuverlässiges Helferlein bei der Überwachung des Baby’s

Spread the love

Junge, werdende Eltern sind oftmals sehr besorgt darüber, was sie für ihr Kind brauchen. Die Einkaufsliste enthält in der Regel unter anderem ein Babyphone, mit dem Sie Ihr Kind akustisch oder optisch überwachen können.

Wie funktioniert ein Babyphone?

babyJedes Babyphone besteht aus zwei Einheiten, einem Elternteil (Empfänger) und einer Neugeboreneneinheit (Sender), die mit Batterien oder Strom betrieben werden. Über ein eingebautes Mikrofon nimmt das Babyphone die Geräusche auf und sendet sie per Funk an das Hauptgerät. Der eingebaute Lautsprecher macht den Klang für die Eltern hörbar. Es gibt auch Babyphones, die nicht nur eine akustische, sondern auch eine visuelle Kontrolle bieten. In der Kinderstation ist dann eine Kamera integriert, so dass das Bild auch per Funk an die Mutterstation gesendet wird und auf dem integrierten Monitor sichtbar ist.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Babyphones achten?

Mit einer breiten Palette von Babyphones in allen Preisklassen, ist es sehr schwierig, das richtige zu wählen. Es gibt viele Kriterien, die beim Kauf eines Babyphones zu berücksichtigen sind. Vor allem die Reichweite ist sehr wichtig. Es muss unbedingt bedacht werden, dass die angegebene Reichweite durch Wände oder sogar durch Möbel reduziert werden kann. Ein weiteres Kriterium, das das Babyphone erfüllen muss, ist ein akustisches oder optisches Signal vom Hauptgerät, wenn das Gerät nicht empfangen wird oder wenn die Batterien schnell geladen werden müssen.

Optionale Funktionen

Viele Babyphones bieten eine Reihe von Besonderheiten, wie z.B. eine Feedback-Funktion, die es Eltern ermöglicht, mit dem Baby über das Babyphone zu sprechen, eine Musikwiedergabefunktion, die es Ihnen ermöglicht, das Baby mit gespeicherter Musik in den Schlaf zu wiegen, eine Temperaturanzeige oder viele andere Funktionen. Natürlich muss das Babyphone auch Ihren eigenen persönlichen Anforderungen entsprechen.

Smartphone-Lösungen

Mittlerweile gibt es immer mehr Apps, die das Smartphone in ein Babyphone umwandeln und zum Preis von drei oder vier Euro einen starken Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Babyphone bieten. Ihr Smartphone bleibt in der Nähe Ihres schlafenden Babys, während die Smartphone App eingeschaltet ist. Jede Anwendung hat ihre eigenen Funktionen. Wir versuchen, das schreiende Kind mit einem Schlaflied zu beruhigen und rufen nach einem fehlgeschlagenen Versuch eine zuvor gespeicherte Telefonnummer an. Der andere ruft sofort an, wenn das Baby weint. Und eine andere ermöglicht es den Eltern, der Anwendung zuzuhören, um zu sehen, ob das Baby noch schläft. Die Kosten für diese Anrufe hängen von den Tarifen des jeweiligen Mobil-Providers ab.

Im Allgemeinen sind Babyphone-Apps sehr gut, weil ihre Reichweite nahezu unbegrenzt ist und sie im Allgemeinen zuverlässig sind. Die Apps funktionieren jedoch nicht, wenn Ihr Telefon keine Verbindung zum mobilen Internet herstellen kann. Bitte beachten Sie auch, dass aktuelle Anwendungen mehr Akku verbrauchen. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihr Telefon während der Benutzung der Anwendung sicherheitshalber an das Ladekabel anzuschließen.

Copyright | seminarhaus-am-schoenberg.de
Impressum