Tägliches Archiv: November 4, 2019

Brotkasten – Der alltägliche Helfer

Länger Frisch das Brot mit einem Brotkasten

Was ist ein Brotkasten? Ein Lagerbehälter, welcher benutzt wird um Backwaren, meistens Brotlaibe, effizient zu lagern. Früher wurden diese oft benutzt, um das Gebäck vor Schädlingen wie Hausmäusen zu schützen, heutzutage dienen sie eher dazu, die Backwaren in einem Brotkasten länger frisch zu halten.

 

Die Funktionsweise eines guten Brotkasten

 

Brot trocknet aus, dieser Fakt ist allgemein bekannt. Vor allem an besonders warmen Tagen sollte man sein Gebäck nicht offen herumliegen lassen, da die Gefahr besteht, dass es sich binnen kurzer Zeit von einem wohlschmeckenden Nahrungsmittel zu einem harten und übel schmeckenden Stück Teig verwandelt. Eine andere Gefahrenquelle für Backwaren, ist ein plötzlicher Schimmelbefall durch zu hohe Feuchtigkeit.

Um diesen Problemen vorzubeugen, bietet sich der Gebrauch von einem Brotkasten an. Diese Aufbewahrungsbehälter in Form einer Box zirkulieren genügend Luft (lassen Luft in bestimmten Bahnen kreisen), damit überflüssige Feuchtigkeit ausströmen kann. Bei diesem Vorgang wird gleichzeitig die richtige Menge Luft innerhalb des Kastens gehalten, damit das Brot frisch bleib, nicht austrocknet und Schimmelbefall bestmöglich verhindert wird.

Brotkasten und seine Vorteile

Brotkasten im Test – 5 Tipps zum richtigen Kauf

 

Es gibt unterschiedliche Arten von Brotkästen, mit ihren eigenen individuellen Vor- und Nachteilen.

Schon früh in der Geschichte fing die Menschheit an, Brot in Ton- oder Keramikbehältern zu lagern. Archäologische Funde belegen, dass schon die Römer diese Materialien dafür benutzten. Sie sind besonders atmungsaktiv und sorgen dementsprechend für eine besonders effektive Backwaren-Lagerung, die sich lange hält.

Brotkästen aus Glas oder Metall können besonders für dekorative Zwecke exzellent genutzt werden. Durch die breite Masse an verschiedenen Designs, von vielen unterschiedlichen Herstellern, findet man garantiert etwas, das sich optisch passend in die heimatliche Küche einfügt. Beim Kauf sollte man aber darauf achten, dass das Produkt der Wahl über eine funktionierende Lüftungsvorrichtung verfügt, weil diese Stoffe kaum bis gar nicht atmungsaktiv sind.

Lagerbehälter aus Holz sind Fluch und Segen zugleich. Da sie viel von der Flüssigkeit der Backwaren aufnehmen, diese aber nicht mehr abgeben, bergen sie das Risiko einer schnellen Austrocknung. Außerordentlich positiv anzumerken ist die Gerbsäure im Inneren des Holzes, weil diese die Vermehrung von Keimen zum Erliegen bringt und das Risiko auf Schimmelbefall deutlich minimiert.

Copyright | seminarhaus-am-schoenberg.de
Impressum