Monatliches Archiv: Juli 2019

Deutschland gegen Argentinien – „La Albiceleste“ kommt zur Neuauflage des WM-Endspiels von 2014!

alte fußball wm rivalen argentinien und deutschland

Am 9. Oktober 2019 freuen sich Fans der deutschen Nationalmannschaft auf ein echtes Topspiel im Signal Iduna Park. Die Nationalmannschaft trifft im Rahmen eines Testspiels auf Argentinien. Ist der deutsche Kader fit genug für ein Match gegen diesen Top-Rivalen?

Wir geben Einblick in die Kader beider Mannschaften und vergleichen diese.

Die Torhüter

Mit Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen spielen gleich zwei der Top 5 Torhüter der Welt für Deutschland. Der 32-jährige Argentinier Franco Armani erlaubte sich in der Copa América keine größeren Fehler, aber besitzt eindeutig nicht die Qualität der deutschen Keeper.

Die Abwehr

Die deutsche Abwehr wirkte bei der WM mehr als unkoordiniert und behäbig. In der Konsequenz hat der Bundestrainer gleich zwei Stars der Abwehr vor die Tür gesetzt. Sowohl Mats Hummels, als auch Jérôme Boateng sorgten über Jahre für Stabilität in der deutschen Mannschaft. Aktuell kann Löw auf sieben (wenn Kimmich im Mittelfeld spielt) Abwehrspieler zurückgreifen. Dazu gehören Ginter, Hector, Kehrer, Schulz, Tah, und Süle. Die junge Abwehr besitzt enormes Potenzial, es mangelt ihr allerdings an internationaler Erfahrung.

Die Verteidigung der Albiceleste gehörte nie zu ihrer großen Stärke. Speziell die Innenverteidigung der Argentinier weist aktuell deutliche Schwächen auf. Mit Otamendi und Pezella spielen zwar erfahrene Spieler, zur absoluten Weltklasse gehören die beiden jedoch nicht. Das Talent von Tottenham Juan Foyth, besitzt zwar großes Potenzial, es mangelt ihm allerdings an Erfahrung. Das stärkste Element der Viererkette ist Linksverteidiger Nicolás Tagliafico. Er bewies sich in der letzten Saison eindrucksvoll mit Ajax Amsterdam in der Champions-League.

Das Mittelfeld

Der Star mit einem Marktwert von 50 Millionen bei den Argentiniern ist Giovani Lo Celso. Auch wenn der 23-Jährige individuell brillant spielt, besitzt er nicht die Mentalität, um das Spiel der Argentinier zu sortieren. Zu seinen Mitspielern im Mittelfeld gehören Paredes, de Paul oder Ángel Di María. Diese setzen Akzente, sind objektiv betrachtet aber nicht vergleichbar zur Qualität der Deutschen.

Das deutsche Mittelfeld bietet eine perfekte Kombination aus talentierten und erfahrenen Spitzenspielern des internationalen Fußballs. Das Mittelfeld der Nationalmannschaft gehört zu den Top 3 der Welt. Die Kombination aus dynamischen Talenten wie Sané, Brandt oder Gnabry – gepaart mit dem erfahrenen Spielaufbau eines Kroos oder Gündoğan gehört zur absoluten Weltklasse.

Der Angriff

Die offensive Stärke der Deutschen kommt eher aus den schnell umschaltenden, offensiven Mittelfeldspielern. Der einzig „echte“ Stürmer der Deutschen ist Timo Werner. Er überzeugt durch Schnelligkeit und Effektivität vorm Tor. Der große Sprung auf die internationale Bühne steht ihm noch bevor. Diesen wird er mit einem Transfer in dieser oder der nächsten Saison zum FC Bayern ohne Frage machen.

Der argentinische Angriff gehört zur Crème de la Crème des internationalen Fußballgeschäfts. Im Speziellen Lionel Messi ist dafür bekannt, Spiele aus dem Nichts im Alleingang zu entscheiden. Sergio Aguero, Paulo Dybala und der junge Lautaro Martinez von Inter Mailand gehören ebenfalls zur Weltklasse. Auch wenn die Chemie der Argentinier nicht immer stimmt, liegt hier die größte Stärke im Vergleich zur deutschen Mannschaft. Wenn der Angriff es schafft sein volles Potenzial auszuschöpfen, ist alles möglich. In der Copa América konnten Messi und Co. leider nicht überzeugen und verloren mehrere Spiele gegen schwächere Gegner.

Deutschland vs. Argentinien – Jetzt schon Länderspiel-Tickets besorgen!

Dass Karten für Länderspiele schnell vergriffen sind, ist bekannt. Jedoch dürfte dies gerade bei diesem Match besonders schnell gehen, da Argentinien und Deutschland zwei regelrechte Erzrivalen im internationalen Fußball sind. Im Oktober spielt Deutschland gegen Argentinien, das heißt zum jetzigen Zeitpunkt sind das nur noch etwa drei Monate, Tickets sind also schon erhältlich – Zum Beispiel auf Tickets75.de. Der Shop ist einer der Besten Reseller, nicht nur für Sport-Events, sondern auch für Musik und andere Unterhaltung. Für ein Länderspiel sind die Preise sehr erschwinglich, wählbar sind drei verschiedene Ränge im Stadion. Achtung: Stehplätze gibt es bei derlei Länderspielen aus Sicherheitsgründen nicht (mehr)!

Prognose zum Ergebnis

Auf dem Papier ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass die deutsche Nationalmannschaft dieses Spiel für sich entscheidet. Die Stabilität und große Qualität von Abwehr und Mittelfeld werden Deutschland das Spiel eindeutig dominieren lassen im Ballbesitz und Spielaufbau. Die hungrigen, jungen Talente in den deutschen Reihen wollen sich alle beweisen. Man darf Argentinien allerdings nicht unterschätzen. Lionel Messi und Co. sind in der Lage an einem absoluten Sahnetag das Spiel im Alleingang zu entscheiden. Statistisch betrachtet steht einem überzeugenden Sieg der Deutschen nichts im Wege.

Daher unser Tipp zum Testspiel – Deutschland gegen Argentinien 2 : 0

Und hier nochmal die wunderschönen letzten Minuten der WM-Begegnung beider Teams 2014. 

Deutschland-Achter feiert eine Erfolgsserie im Rudern

Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) wurde im letzten Rennen um die Linzer Weltmeisterschaft in 5:50.880 Minuten Zweiter mit einer Länge hinter dem britischen Olympiasieger (5:47.820) unter schwierigen Bedingungen. Es war das erste Mal seit Rio 2016, dass die deutsche Parade in einem letzten Rennen besiegt wurde.

„Wir haben erwartet, dass Großbritannien ein starker Konkurrent ist“, sagte Jakob Schneider: „Wir hatten einen guten Start und haben unser Bestes gegeben. Jetzt bereiten wir uns auf die CMR vor.“

rudern

Briten in besserer Verfassung

Das Team von Drummer Hannes Ocik übernahm die Führung bei Willem-Alexander Baan. Nach fast der Hälfte der 2.000 Meter steigerte Großbritannien die Anzahl der Schüsse und nutzte die besten Bedingungen auf der ersten Strecke, um sechs Wochen vor dem Saisonhöhepunkt (25. August bis 1. September) zu gewinnen. Der dritte Platz ging an Neuseeland.

Zeidler verliert das Finale

Ein Neueinsteiger, Oliver Zeidler, hatte bereits in seinem ersten Rennen am Freitag schwierige Bedingungen erlebt. Der Europameister, der erst vor drei Jahren vom Schwimmen zum Rudern wechselte, verlor die letzte Runde des Zeitfahrens bei starkem Seitenwind.

Die ungeschlagenen Europameister Jason Osborne und Jonathan Rommelmann gewannen in 7:01.590 Minuten dank eines spektakulären Rennens für Irland (7:01.620 Minuten) und einem Endsieg im Weltcup.

Doppelsieg im für Frauen

Das Doppel, das an der Europameisterschaft in Luzern die Goldmedaille gewonnen hatte, gab dem Spiel keine Chance und besiegte Polen und Australien deutlich. Das Doppelviertel der Herren belegte in 6:01.910 Minuten für die Niederlande (6:02.000 Minuten) den zweiten Platz. Der viermal wehrlose Mann feierte in dieser Saison den ersten Platz auf dem Podium der Weltmeisterschaft mit einem dritten Platz.

Copyright | seminarhaus-am-schoenberg.de
Impressum